Praxis Qihai - 5707 Seengen

 

Praxis Qihai
Regina Sommer
Weingartenstr. 47
5707 Seengen

Tel. 062 777 59 60
praxis@tcm-qihai.ch
www.tcm-qihai.ch

   

 

Qihai – Meer des Qi
Der Name Qihai, (Meer des Qi, Energie) bezieht sich auf einen Akupunkturpunkt, welcher ca. zwei Fingerbreit unterhalb des Bauchnabels lokalisiert ist. Er befindet sich im Bereich des Lebenszentrums des Körpers, in dem die tiefliegendsten Energien gespeichert und gebildet werden. Ein Meer an Energie, von dem man Gebrauch macht, wenn jemand an chronisch tiefer Erschöpfung und Mangel an Vitalität leidet. Aber auch bei psychischer und mentaler Erschöpfung wird er eingesetzt, hier im Sinne einer Transformation. Alt hergebrachte Verhaltensmuster können sich ändern und in positive Qualitäten umwandeln.

 

 

CM – Chinesische Medizin
Die fünf Wandlungsphasen bilden das Kernstück der Chinesischen Medizin. Sie beschreiben alles, was im Universum existiert und stellen es in eine höhere Sinngebung und Ordnung. Sie spiegeln die zahllosen Facetten aller Dinge und weisen auf den ewigen Wandel unseres Seins hin. Im Vordergrund steht immer die Einheit von Körper, Geist und Seele und die Einheit zwischen Erde, Mensch und Himmel, sowie das Eingebundensein des Menschen in die kosmischen Zyklen.

 

Alles auf dieser Erde vollzieht sich in einem immerwährenden Zyklus von Geboren werden, Leben und Sterben.

 

 

Diagnose
Damit eine Diagnose in der Chinesischen Medizin erstellt werden kann, ist es wichtig, aus der Vielzahl der Prozesse die im Menschen ablaufen, sinnvolle Zusammenhänge zu erkennen. Dazu braucht es die folgenden vier Pfeiler wie:

 

Betrachten, Sehen, Beobachten
• Körperliche Verfassung, Konstitution
• allgemeine Haltung
• Bewegung
• Gesichtsfarbe
• Haut und deren Beschaffenheit
• Haare
• Ausdruck
• Zungendiagnose

 

Hören
• Stimme
• Atmung
• Anamnese

 

Fühlen, Tasten
• Körpertemperatur
• Feuchtigkeit
• Schmerz
• Pulsdiagnose

 

Riechen
• Körpergeruch
• Ausdünstung
• Absonderungen wie Wundsekrete

 

Nur durch das zusammenführen dieser Aspekte ist es möglich den Menschen in seiner Ganzheit wahrzunehmen und zu behandeln.